Unsere Alternative

Der Protest der Kröllwitzer mit unter anderem 81 Eingaben zum Aufstellungsbeschluss, haben den OB dazu bewogen, das Verfahren für 2 Monate auszusetzen. Er hat uns bei der Zukunftswerkstatt am 20.08.2018 aufgefordert, mitzuarbeiten und einen konstruktiven Lösungsvorschlag zu machen.

In vielen Beratungen wurden innerhalb der Arbeitsgruppe die verschiedenen Argumente gegeneinander abgewogen. Schließlich hatten wir einen Bebauungsplanentwurf, der unsere wichtigsten Punkte berücksichtigt:

  • eine Bebauungsdichte – angepasst an die Umgebung
  • Grün- und Belichtungszüge werden erhalten
  • angemessene Erhöhung der Flächenutzungsplanvorgaben (30%)
  • Gebäudehöhen, Grundflächenzahl, Gebäudetyp sowie Geschossigkeit jeweils in Anlehnung an näheres Umfeld
  • Erhaltung des grünen Charakters mit Vorgärten
  • Aufnahme und Fortführung der Zeilenbebauung in der WvK-Straße
  • keine Durchgangsstraße zwischen WvK-Straße und Sandbirkenweg.

Dieser Plan wurde am 13.11.2018 in der Zukunftswerkstatt präsentiert.

Hochaufgelöster Plan als PDF

Manuskript des Vortrags von Herrn Griep